Passwortrichtlinen regeln, welche Kriterien ein Passwort im Netzwerk erfüllen muss. Das sind insbesondere die Länge, die Komplexität aus Zahlen, Sonderzeichen und Groß/Kleinbuchstaben. Auch der Rhythmus, in dem ein Passwort geändert werden muss, regelt die Passwortrichtlinie. Was oft für Irritation sorgt ist, dass das neue Passwort eine Mindestanzahl anderern Zeichen haben muss. Also Test1 und dann Test2 ist nicht erlaubt. Wie Sie ein sicheres Passwort erstellen und sich auch merken können, lesen Sie hier.

2017-12-16T22:52:42+00:000 Comments